E-Mail-Marketing für Einsteiger: mit dem Newsletter starten und Fehler vermeiden

mit dem Newsletter starten und Fehler vermeiden

Du überlegst, mit deinem Newsletter zu starten?

Inhaltsverzeichnis

Einleitung

Wenn du zu den Coaches und Online-Unternehmer*innen gehörst, die gerade damit beginnen möchten, ihren Newsletter zu nutzen und gleichzeitig die häufigsten Fehler vermeiden wollen, dann bist du hier richtig. Ich bin Michaela Platte, und ich freue mich, dir in diesem Blogbeitrag informative und hilfreiche Tipps zu deinem Newsletter-Start zu geben.

E-Mail-Marketing ist eine äußerst effektive Möglichkeit, deine Zielgruppe zu erreichen, Beziehungen aufzubauen und dein Business zu skalieren. Aber wie bei jeder Marketingstrategie gibt es auch hier einige Fallstricke, in die man treten kann. In diesem Blogbeitrag werden wir in knackiger Form die häufigsten Fehler im E-Mail-Marketing besprechen und ich zeige dir, wie du sie vermeiden kannst, während du mit deinem Newsletter startest.

Tipp 1: Der richtige Start - Mit dem Newsletter beginnen

Unklare Zielsetzung bei deinem Newsletter

Das A und O einer erfolgreichen E-Mail-Marketing-Strategie ist eine klare Zielsetzung. Wenn du mit deinem Newsletter startest, solltest du genau wissen, was du erreichen möchtest. Stell dir vor, du möchtest einen Newsletter versenden, der sowohl deine Dienstleistungen bewirbt als auch wertvolle Inhalte bietet. Das klingt nach einer guten Idee, oder? Aber wenn du nicht genau weißt, was du erreichen möchtest, könnten deine E-Mails verwirrend werden.

Die Lösung: Definiere klare Ziele für deinen Newsletter

Mache den ersten Schritt, wenn du mit deinem Newsletter startest, und setze klare Ziele für deine E-Mail-Marketing-Kampagnen. 

  • Möchtest du mehr Verkäufe generieren, 
  • Leads sammeln oder 
  • eine engere Beziehung zu deiner Zielgruppe aufbauen? 

Indem du klare Ziele setzt, kannst du deine Inhalte und deinen Call-to-Action gezielt ausrichten und von Anfang an Fehler vermeiden.

Tipp 2: Zielgruppenverständnis

Keine Segmentierung deiner Newsletter-Liste

Eine Liste von E-Mail-Abonnenten zu haben, ist großartig, aber sie alle über einen Kamm zu scheren, ist ein häufiger Fehler. Menschen haben unterschiedliche Interessen, Bedürfnisse und Kaufverhalten.

Die Lösung: Segmentiere deine Newsletter-Liste von Anfang an

Ein wichtiger Schritt, wenn du mit deinem Newsletter startest, ist die Segmentierung deiner Abonnenten. Teile sie in Gruppen auf, basierend auf

  • ihren Interessen,
  • ihrem Kaufverhalten oder
  • demografischen Merkmalen.

Auf diese Weise kannst du gezielt Inhalte versenden, die für jede Gruppe relevant sind, und von Anfang an personalisierte Nachrichten erstellen.

Tipp 3: Ansprechende Inhalte für deinen Newsletter

Langweilige Betreffzeilen in deinem Newsletter

Deine E-Mails könnten die besten Inhalte der Welt enthalten, aber wenn die Betreffzeile langweilig ist, werden sie vielleicht nie geöffnet.

Die Lösung: Kreative Betreffzeilen für deinen Newsletter

Mache es zu einem Standard, wenn du mit deinem Newsletter startest, ansprechende Betreffzeilen zu verwenden. Diese Betreffzeilen wecken Neugierde und heben den Nutzen für den Leser hervor.

Zum Beispiel:

  • Entdecke 5 Geheimnisse für mehr Erfolg in deinem Business
  • Vermeide diese Fehler
  • Das hatte ich nicht erwartet

Mit solchen Betreffzeilen steigerst du die Öffnungsraten deines Newsletters erheblich.

Wichtig ist dabei, die Betreffzeile so kurz und knackig wie möglich zu halten, da nur ca. 70 Zeichen auf dem Desktop bzw. 40 Zeichen auf dem Smartphone zu sehen sind.

Tipp 4: Effektives Design für deinen Newsletter

Unübersichtliches Design deines Newsletters

Ein weiterer häufiger Fehler ist ein unübersichtliches Design. Dein Newsletter sollte nicht wie ein überladenes Poster aussehen.

Die Lösung: Klares Design für deinen Newsletter

Wenn du mit deinem Newsletter startest, halte das Design deiner E-Mails übersichtlich. Verwende 

  • klare Überschriften, 
  • ausreichend Weißraum und 
  • eine gut lesbare Schriftgröße. 

Ein sauberes Design führt zu einer angenehmeren Leseerfahrung für deine Abonnenten.

Und natürlich sollte dein Newsletter in deinen Unternehmensfarben und -schriften designed sein, um den Wiedererkennungswert hervorzuheben.

Dafür kannst du dir einfach eine Vorlage anlegen und immer wiederverwenden.

Tipp 5: Call-to-Action in deinem Newsletter

fröhliche Frau CTA Newsletter

Fehlende klare Handlungsaufforderung in deinem Newsletter

Deine E-Mails können großartige Informationen enthalten, aber wenn es deinen Lesern nicht klar ist, was sie als Nächstes tun sollen, könnten sie einfach weiterklicken.

Die Lösung: Deutliche Call-to-Action in deinem Newsletter

Füge klare Handlungsaufforderungen hinzu, wenn du mit deinem Newsletter startest. Zum Beispiel:

  • Jetzt anmelden
  • Jetzt kaufen
  • Mehr erfahren
  • Ja, das will ich
  • Anmelden und durchstarten

Diese sollten auffällig platziert und gut sichtbar sein, um die gewünschten Aktionen deiner Leser zu fördern.

Tipp 6: Mobile Optimierung für deinen Newsletter

Nicht mobil optimierter Newsletter

In einer Welt, in der die meisten Menschen ihre E-Mails auf Mobilgeräten öffnen, ist die mobile Optimierung entscheidend.

Die Lösung: Mobile Optimierung von Anfang an

Stelle sicher, dass dein Newsletter auf allen Geräten gut lesbar und navigierbar ist, wenn du mit ihm startest. Verwende responsive Designs, die sich automatisch an verschiedene Bildschirmgrößen anpassen. Damit verhinderst du Fehler und sorgst dafür, dass deine Botschaft auf jedem Gerät optimal zur Geltung kommt.

Nutze die Funktion deines Newsletter-Tools, um zu prüfen, wie deine Nachricht auf dem Smartphone aussieht. Außerdem solltest du dir IMMER eine Testmail schicken, die du dir dann auch auf deinem Smartphone ansehen kannst.

Tipp 7: Analyse und Anpassung deines Newsletters

Ignorieren von Daten und Analysen deines Newsletters

Der letzte Fehler, den wir besprechen werden, ist das Ignorieren von Daten und Analysen. Wenn du nicht verstehst, wie gut dein Newsletter funktioniert, kannst du keine gezielten Verbesserungen vornehmen.

Die Lösung: Nutze Daten und Analysen für deinen Newsletter

Analysiere Öffnungsraten, Klicks und Conversions für deinen Newsletter. Nutze diese Daten, um deine Strategie kontinuierlich anzupassen und zu verbessern.

Vielfach ist der Erfolg deines Newsletters von unterschiedlichen Faktoren abhängig:

  • Wann verschickst du deine Nachricht?
  • Qualität der Betreffzeile
  • Ist dein Newsletter unterhaltend?
  • Enthält dein Newsletter Mehrwert?
  • Sind die richtigen Kontakte auf deiner Liste?

All dies beeinflusst, ob dein Newsletter geöffnet wird oder ob ein Link angeklickt wird.

Letztlich musst du einiges ausprobieren, um dann optimieren zu können.

Fazit: Erfolgreich mit dem Newsletter starten und Fehler vermeiden

Herzlichen Glückwunsch, du hast es geschafft! Mit diesen Lösungen bist du bereit, erfolgreich mit deinem Newsletter zu starten und die häufigsten Fehler zu vermeiden. E-Mail-Marketing ist ein mächtiges Werkzeug, um Leads zu generieren und Umsatz zu steigern, wenn es richtig gemacht wird.

Buche jetzt dein Kennenlerngespräch!

Wenn du noch mehr Unterstützung für dein E-Mail-Marketing benötigst, stehe ich dir gerne zur Verfügung. Buche jetzt ein Kennenlerngespräch mit mir und wir können besprechen, wie ich dich bei deinen E-Mail-Marketing-Bemühungen unterstützen kann. Gemeinsam werden wir deinem Business einen Schub verleihen und erfolgreich durchstarten!

Danke, dass du diesen Blogbeitrag gelesen hast und viel Erfolg bei deinem E-Mail-Marketing, wenn du mit deinem Newsletter startest!

Hier geht es zu meiner Dienstleistung “Unterstützung im E-Mail-Marketing”:

E-Mail-Marketing/Newsletter Unterstützung

Michaela Platte virtuelle Assistenz

Ich habe ehrlich versucht, in meinen vorherigen Beiträgen korrekt zu gendern, aber aufgrund der besseren Lesbarkeit und einfacheren Verständnisses habe ich beschlossen, eine einfache Ansprache zu wählen bzw. so gut es geht, neutrale Begriffe zu benutzen. Ich möchte damit ausdrücklich niemand ausschließen!

Picture of Michaela Platte
Michaela Platte

Hallo,
als virtuelle Dienstleisterin interessiere ich mich für alles rund ums Online-Business und teile hier Tipps, Tools und auch mal Persönliches.

Nach oben scrollen

Hol sie dir 👇

Lese-Snacks

Mach Abonnent*innen zu Fans

Hinweis: du trägst dich in meine kostenfreien, monatlichen Lese Snacks ein und erhältst außer dem Guide ab und zu eine Nachricht von mir. Ich werde dir keinen Spam schicken, deine Mail-Adresse nicht weitergeben und sorgsam mit deinen Daten gemäß meinem Datenschutzhinweis umgehen. Natürlich kannst du dich jederzeit vom Newsletter abmelden, wenn er dir nicht gefällt. Meine Nachrichten erreichen dich über das E-Mail-Marketing-Tool ActiveCampaign.