die Rolle der virtuellen Assistenz

virtuelle Assistenz sein Podcast The Future Assistant von Diana Brandl

Virtuelle Assistenz - Einblicke im Podcast "The Future Assistant"

Spätestens seit Corona – als vieles nur noch digital ging – ist auch der Begriff “Virtuelle Assistenz” mehr in den Fokus gerückt.

Was in den USA und Großbritannien seit Jahren schon sehr bekannt und verbreitet war, ist nun auch in Deutschland angekommen: das Berufsbild der “virtuellen Assistenz”.

Diana Brandl ist eine in der Branche sehr bekannte Speakerin, die das Thema “Assistenz” gerade in Bezug auf die Zukunft in den Fokus rückt.

In dieser Folge geht es speziell um die “virtuelle Assistenz” bzw. das “Virtuelle Assistenz – Sein” und ich hatte mich sehr gefreut, als Diana mich fragte, ob ich gern als Gast in ihren Podcast “The Future Assistant” kommen möchte.

Was für eine Frage!

 

Wie habe ich Diana eigentlich kennengelernt?

Als ich in meiner letzten Anstellung merkte, dass es so nicht weitergehen würde, habe ich angefangen mir zu überlegen, welche meiner Kenntnisse ich aufpolieren muss und was ich möglicherweise dazu lernen kann, um auf dem Arbeitsmarkt attraktiv zu sein.

Das war auch die Zeit, als ich auf den Begriff Virtuelle Assistenz gestoßen bin, was zunächst jedoch kein Thema für mich war.

Bei der Suche nach Weiterbildungen etc. bin ich auf eine virtuelle Konferenz für Assistentinnen gestoßen. Diese wurde von einer Engländerin veranstaltet und es gab einige sehr interessante Vorträge. Eine Speakerin war Diana Brandl. 👍

Ich fand ihren Vortrag sehr inspirierend und war mutig genug, mich mit ihr auf LinkedIn zu vernetzen. Das müsste 2018 gewesen sein.

Vernetzt zu sein, bedeutet aber ja noch lange nicht, sich zu kennen. Aber ich bin Diana auf LinkedIn und auf Facebook gefolgt und habe auch den ein oder anderen Beitrag kommentiert. Das tat ich auch, nachdem ich mich selbstständig gemacht hatte.

Und eines Tages fragte sie mich, ob ich sie bei einer dringenden Aufgabe unterstützen könnte. 🤩

Du kennst Diana wahrscheinlich nicht, aber in Assistentinnenkreisen ist sie weltweit bekannt. Sie hält sehr viele Vorträge, Seminare und Workshops in internationalen Unternehmen, ist Speakerin und Autorin.

Du kannst dir vielleicht vorstellen, dass ich aus allen Wolken gefallen bin, als sich so eine bekannte Persönlichkeit bei mir gemeldet hat. Natürlich erledigte ich die Aufgabe gerne für sie und anscheinend auch zu ihrer Zufriedenheit. 😀

In der Folge geht es ums "virtuelle Assistenz - sein"

Außer mir war noch eine “Kollegin”, Diana Haagen, dabei, mit ich mich schon vor längerer Zeit vernetzt hatte.

Wir beide haben also mit Diana über die Rolle der virtuellen Assistenz gesprochen, wie unser Weg dorthin war und welche Herausforderungen wir gemeistert haben.

Natürlich war ich aufgeregt, aber Diana ist so eine wertschätzende und empathische Person, die uns locker und leicht durch das Interview führte, sodass die Zeit wie im Flug verging. Ich hätte noch Stunden mit Diana und Diana weiter plaudern können.

 

Es war nicht nur eine Ehre, sondern auch eine riesengroße Freude für mich, Gast in ihrem Podcast zu sein und ich würde lügen, wenn ich nicht sagen würde, dass ich mich wahnsinnig über das wunderbare Shout Out freue. 😊

 

 

Hör doch mal in die Folge “Einblicke in die virtuelle Assistenz: Mein Talk mit Michaela Platte und Diana Haagen” rein.

Und wenn du Lust hast, sag mir gern, wie dir die Folge inhaltlich gefallen hat.

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von embed.podcasts.apple.com zu laden.

Inhalt laden

Ich finde, die Folge ist toll geworden, obwohl ich besser vorher eine Coaching-Stunde bei einer meiner Kundinnen genommen hätte 😂, Sie trainiert erfolgreich die Ähms und Öhms ab.

Als ich ihr das erzählt hatte, hat sie mir spontan den Zugang zu ihrem Online-Kurs gegeben, damit ich beim nächsten Interview problemlos flüssiger reden kann und es mir beim Anhören später nicht so peinlich ist 🙄.

Falls dich das interessiert, schau doch mal auf ihre Seite: www.irmeli.info 

Und falls du virtuelle Unterstützung benötigst, ruf mich gern an!

Darf ich dir 2 kurze Fragen stellen? Ich würde gern wissen, warum du auf meiner Seite gelandet bist 😊 bzw. wofür du eine Lösung suchst. Deine Antwort ist absolut anonym für mich.

Einfach anrufen : )